Scott Bradley in SpecFlash 11

Endlich hat ein Mann die Eier, ‚Scott Bradley‘ nicht sonderlich gut zu finden: In der aktuellen Ausgabe SpecFlash 11 bespricht Kai Krzyzelewski, selbst Autor auf fynsterheld.de (und Amazon), meine militärischen Missionsberichte unter der Headline „Der grausigste Held des Weltalls„:

Lesen, Männer! Krzyzelewski (hier im Interview) ist sichtlich hin- und hergerissen zwischen einer verständlichen Sympathie („Hier wird nichts, aber auch gar nichts ernst genommen“), leicht entrüsteter Ablehnung („Die Kriegsverherrlichung allein der ersten Mission bereitet dem denkenden Leser Sorgen“) und offenem Entsetzen – bis hin zum Ruf nach einer „Jugendfreigabe für Bücher“.
Wie wahr! Meine Missionen sollten auch für die Jugend als Pflichtlektüre freigegeben werden!

Wer die ganze Rezension lesen will: einfach SpecFlash 11 ziehen und zu Kais Bücherdimension durchblättern – es lohnt sich! Ja, Kadett, das war keine Bitte, sondern ein Befehl…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.