„Ein Mann, so kalt wie sein Bier“

Der großartige Küntzler Markus Beyer sagte einmal (->hier) sehr treffend über mich: „Ein Mann, so kalt wie sein Bier„. Ich möchte ihm an dieser Stelle trotz meiner Leidenschaft für Whiskey (nebst diversen Rumsorten >80%) für seine treffende Kurz-Charakterisierung danken.
Und bei dieser Gelegenheit erwähnen, dass Er es war, der sie in die Welt gesetzt hat. Ruhm, wem Ruhm gebürt, also meist mir. Aber in diesem Fall eben ihm.

Der folgende Screenshot einer Google-Suche vom 26.5.2011 sollte hinlänglich belegen: He’s a creating genius! Und alle, die diese Wendung ab jetzt ausprechen, zitieren nur jenen Meister. Wehe, sie tun es nicht ehrfürchtig!

Markus Beyers Claim »Ein Mann, so kalt wie sein Bier.« - weltweit einmalig!

Herzlichst
Scott

PS: „Danke, danke, danke!“, soll ich vom Chef-Missionsberichterstatter ausrichten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.