Commanders Log, Sternzeit 48011: Gleichstellung bei den Beta-Nufflucken

Die Beta-Nufflucken sind eine kriegerischen Rasse, die – mir prinzipiell nicht unsympathisch – die Gleichstellung der Nuffluckenweibchen allein aus religiösen Gründen ablehnen. Es waren auch die Beta-Nufflucken, die – mir prinzipiell nicht unsympathisch – planten, einen Krieg vom Zaun zu brechen, sich dazu leider aber die Erde mit dem Ziel aussuchten, alle Erdenweibchen zu versklaven.

Ich sah mich also gezwungen, einzugreifen und traf mich mit einer Delegation der Aggressoren auf neutralem Boden. Ich ging gleich aufs Ganze und zeigte dem obersten Befehlshaber, Almogon Dagool, ein Foto von Staffelführerin Thekla von Schalgeshmak (ich berichtete hier -> Sternzeit 45023), die ein wenig nach alter Holzbeize riecht und so attraktiv ist wie eine siriosolische Anusmorchel während der Doppelbalz. Dagool konnte daraufhin nur mit einiger Mühe davon abgehalten werden, sich auf der Stelle selbst zu desintegrieren.

Habe die Rettung der Erde angemessen im Bordell gefeiert. Hatte mit den Damen erwartungsgemäß keinerlei Diskussionen über Gleichstellung und ähnlich unnütze Dinge.

Über Commander Bradley

Der galaktische Problemlöser mit der zarten Söldner-Seele beseitigt je nach Tageslaune mal Rebellen, mal Regimes - als Story seit dem letzten Jahrtausend, als Buch seit Mai 2011. Bradley bietet Ihnen galaktische Söldnerdienste aller Art: Egal, ob linke Blobs, rechte Glibschs oder Konsens-Käfer, auf Wunsch desintegriert Scott Bradley politisch unkorrekt jeden Feind. Scott ist daher ein seit Jahren gerne gebuchter Weltraum-Söldner, den auch Sie für Ihre Ziele gewinnbringend und furchteinflößend einsetzen können. Ruf! Ihn! An!
Dieser Beitrag wurde unter Scott Bradleys Blog veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. (Update: )

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.